WhatsApp

nina nice whatsapp

So abonnierst du den kostenlosen Nina-Nice WhatsApp-Newsletter:

    1. Installiere Whatsapp auf deinem Smartphone
    2. Füge die Mobilfunk-Nummer   0151 174 666 40 zu deinen Kontakten hinzu
      (z.B. unter dem Namen ‘Nina Nice News’)
    3. Sende das Wort “Start” an diese Mobilfunk-Nummer
    4. Fertig

Deine Vorteile auf einem Blick

✅ Verpasse kein Youtube-Video mehr von mir! Du erfährst die News direkt nach dem Upload.
✅ Freue dich auf exklusive Bilder, neue Blogbeiträge oder was sonst noch so bei mir passiert.
✅Natürlich wird kein Spam betrieben, du bekommst also keine 5 Nachrichten an einem Tag.

KEIN CHAT!!!!!!

Bitte bedenkt, das dies KEIN CHAT sondern ein NEWSLETTER ist, der euch über die neusten Inhalte über mich informiert! Eine Chatfunktion ist nicht möglich!

Häufig gestellte Fragen

✅ Der Newsletter ist natürlich völlig kostenlos und kostet dich keinen Cent
✅ Du kannst den Newsletter jederzeit mit dem Wort “Stop” abbestellen, so werden deine Daten komplett gelöscht und du bekommst auch keine Infos mehr
✅ Warum muss ich die Absendernummer in mein Telefonbuch einspeichern? Das ist ein SPAM-Schutz von WhatsApp. Durch das Einspeichern der Mobilfunknummer signalisieren Sie, dass Sie den Absender kennen und Nachrichten von diesem empfangen möchten. Dies ist eine Schutzfunktion von WhatsApp und kann nicht beeinflusst werden.

Datenschutz ist wichtig!

Deine Telefonnummer wird nicht an Dritte weitergegeben und nur für den Versand des Newsletters verwendet. Die Telefonnummern werden für den Zeitraum der Anmeldung respektive so lange der Empfänger in der Empfängerliste eingetragen ist, auf einem separaten Smartphone gespeichert (gilt für WhatsApp). Dieses Smartphone wird nicht an Dritte weitergegeben und für Dritte unzugänglich aufbewahrt. Sobald ein Empfänger das Wort “STOP” an den Newsletter-Absender sendet, werden alle Daten des Empfängers gelöscht. Dies betrifft jedoch nicht die Daten, welche das Unternehmen Facebook Inc. durch die Verwendung von WhatsApp erhebt oder erhoben hat. Die Empfänger werden in sogenannten “Broadcastlisten” eingetragen, wodurch kein anderer Empfänger die Telefonnummern erkennt. Die Empfänger können also nicht erkennen, welche anderen Empfänger sich noch in der Liste befinden.